BG BRG Adolf Pichler Platz

Neubau
Der neue Pavillon im Hof des BRG Adolf Pichler Platz bietet der Schule ein eigenes Haus für Mehrzweck- und Freizeitnutzungen. Die vier Klassen im Stöckelgebäude wurden ins Haupthaus verlegt, wo diese mit Flächen getauscht werden, die besser mit der Nachmittagsbetreuung kompatibel sind, wie das Lern-und Informationszentrum. Die Lasten werden über die Auflager im UG abgeleitet, der Neubau überspannt also die bestehenden Turnhallen.
Außenflächen
Räumlich wurde der Hof dadurch wieder für alle zugänglich gemacht. Die Dachfläche wird zusätzlich als Hoferweiterung nutzbar. Die Anbindung erfolgt zentral über die Außentreppe die vis-à-vis vom Haupteingang liegt, sowie über eine kleine Brücke vom Konferenzzentrum. Die Zone ist mit einem Nutzgarten auf Hochbeten ausgestattet, auch ein Wasserbecken für ein Biotop ist vorgesehen.
Natürliche Belichtung
Die unterirdischen Turnhallen sind derzeit unzureichend belichtet. Um diese Räume aufzuwerten, wird der Neubau mit Licht und Sonnenfängern ausgestattet und räumlich mit den darunterliegenden Hallen in Verbindung gebracht. Dadurch wird das Freizeitangebot der Schule in der Wahrnehmung der Schüler gestärkt.

Plans / Sketches

Data

  • City Innsbruck
  • State Tirol
  • Category Public
  • Floor Space 6376 sqm
  • Staff Arch DI Daniel Fügenschuh
    DI Lissa Torggler
    Rita Santos
    Pulkit Goyal
    Thomas Niederberger
  • Year 2012

Web Publications

BG BRG Adolf Pichler Platz

Prizes

BG BRG Adolf Pichler Platz
  • Geladen
    2012



Related Projects